Wing Chun Schule Sifu Hargesheimer

Selbstverteidigung aus Meisterhand

10 Jahre Wing Chun-Schule Sifu Hargesheimer

Benefiz-Jubiläumsfeier am Samstag, 30. Januar 2016 im Schloss Schönbrunn (ggü. Sparkassen-Arena) Spaß an der Bewegung durch traditionelle Kampfkunst, Aufbau von Selbstbewusstsein durch effektive Selbstverteidigung: das vereint “Wing Chun Kung Fu”, einer der weltweit am meisten ausgeübten Kung Fu-Stile.

 In Landshut/Ergolding kann man diese vielfältige Sportart seit bald zehn Jahren in der Wing Chun Schule Sifu Hargesheimer erlernen. Um dieses runde Jubiläum gebührend zu feiern, findet deshalb am Samstag, 30. Januar 2016 in Landshut, für alle Interessierten eine Benefiz-Feier im Schloss Schönbrunn (gegenüber Sparkassen-Arena) statt.
Los geht’s um 14 Uhr mit dem Eintreffen der Gäste und Lehrgangsteilnehmer, ehe um 14.30 Uhr die große Eröffnung mit einem chinesischen Löwentanz stattfindet. Was die Sportart auszeichnet und gleichzeitig so faszinierend macht, wird von 15 bis 15.30 Uhr in einer Wing Chun Demo gezeigt. Im Anschluss vermitteln Markus Hargesheimer (5. Meistergrad Wing Chun, Europameister 2013 und Vizeeuropameister 2015 und sein Ausbilderteam in einem zweieinhalbstündigen Selbstverteidigungskurs “Opfer nicht mit mir” Interessierten ab 14 Jahren Verhaltensregeln und Grundlagen der Selbstverteidigung, um eben nicht zum Opfer zu werden. Die Kursgebühr beträgt 10 Euro, mitzubringen sind lediglich Sportbekleidung und Turnschuhe. Das Besondere: Die gesamten Einnahmen aus dem Kurs werden an die Kinderkrebshilfe Dingolfing-Landau-Landshut e.V. gespendet und um 18 Uhr offiziell übergeben. Wenn auch Sie beim Selbstverteidigungskurs mit dabei sein wollen, können Sie sich ab sofort per Mail an wingchun-bayern@t-online.de anmelden. Teilnehmerzahl begrenzt. Weiter Infos auch unter www. wingchun-bayern.de.