Wing Chun Schule Sifu Hargesheimer

Selbstverteidigung aus Meisterhand

Fight Club ist erfolgreich

Erfolge bei der deutschen Kampfsportmeisterschaft

In Giebelstadt bei Würzburg hat die jährliche deutsche Kampfsportmeisterschaft “German Open 2012” statt gefunden. Dieses Turnier war offen für alle Kampfsportarten. So waren mehr als 200 Kämpfer aus allen bekannten Kampfsportstilen am Start. Gekämpft wurde im Semikontakt, dabei sind alle Fuß- und Handtreffer erlaubt. Ziel ist es, den gegner viermal deutlich an Kopf oder Oberkörper zu treffen. Vom Fight Club Landshut waren vier Kämpfer angereist. Schulleiter Markus Hargesheimer und drei seiner Schüler stellten sich der deutschen Elite. Dabei erzielten sie große Erfolge. In der Kategorie Grün- Blaugurte erreichte Harrald Scheuenpflug den deutschen Vizemeistertitel, sein Bruder Andreas Scheuenpflug in der Kategorie Grün- Blaugurte ab 35 Jahren sogar den deutschen Meistertitel. Der Landshuter Wing Chun Kung Fu- Ausbilder Felix Bollwein erzielte in der Kategorie Rot-Braungurte den deutschen Vizemeistertitel. Schulleiter und Trainer Markus Hargesheimer, der in der Königsklasse, den Schwarzgurten ab 35 Jahren, antrat, erzielte den dritten Platz. Somit konnten alle vier Landshuter stolz mit einem Pokal heimreisen.